Volkspartei befragt die SollenauerInnen

Foto v.l.n.r.:
Gemeindeparteiobmann Gf.GR Martin Kabicher, ÖAAB-Obfrau Helga Igel, Seniorenbundobmann GR Hans-Michael Putz, JVP-Obmann GR Stefan Danzinger, Bauernbundobmann GR Erich Pöltl
  • Foto v.l.n.r.:
    Gemeindeparteiobmann Gf.GR Martin Kabicher, ÖAAB-Obfrau Helga Igel, Seniorenbundobmann GR Hans-Michael Putz, JVP-Obmann GR Stefan Danzinger, Bauernbundobmann GR Erich Pöltl
  • hochgeladen von Hans-Michael Putz

Die Volkspartei Sollenau fordert in ihrer Gemeinde mehr Transparenz und Mitspracherecht aller Bevölkerungsgruppen. Nun wollen Martin Kabicher und sein Team vor allem die Bevölkerung ans Wort lassen. So werden diese Woche flächendeckend im gesamten Ortsgebiet Fragebögen ausgeteilt, wo jeder Sollenauer die Möglichkeit hat seine Wünsche, Ideen und Anregungen bekannt zu geben.

Initiator GR Hans-Michael Putz: „Wir wollen wissen wo die Leute der Schuh drückt und in welche Richtung die Gemeinde gehen sollen. Uns ist es wichtig Transparenz und Bürgerbeteiligung zu stärken. In Sollenau wurden schon viel zu viele Entscheidungen über die Köpfe der Bevölkerung hinweg entschieden.“

Autor:

Hans-Michael Putz aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen