09.11.2017, 13:02 Uhr

Amtsleitertreffen in Hollenthon

(Foto: Karl Gradwohl)
HOLLENTHON. Die Amtsleiter der 32 Mitgliedsgemeinden der Gemeinsamen Region Bucklige Welt – Wechselland sind ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Regionsbüro und den Gemeinden. Umso wichtiger ist es, die Amtsleiter und Mitarbeiter in den Gemeindestuben, über die aktuellen Projekte in der Region zu informieren.
Die Region Bucklige Welt – Wechselland lud daher Ende Oktober zum schon traditionellen Amtsleitertreffen ins neue Gemeindehaus in Hollenthon. Regionsobmann Fritz Trimmel konnte dabei Gemeindemitarbeiter aus mehr als der Hälfte der Regionsgemeinden begrüßen. Nach einem Rundgang im vor kurzem neu eröffneten Hollenthoner Gemeindehaus informierten er und sein Team in einem Vortrag über die Regionsprojekte und Regionsorganisation.
Den gemeinschaftlichen Ausklang im Gasthaus Posch nutzten die Anwesenden zum gegenseitigen Erfahrungs- und Ideenaustausch und freuten sich über die bereits errungenen Projekterfolge in der Region Bucklige Welt – Wechselland.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.