29.08.2014, 14:27 Uhr

Auffahrunfall zwischen Lkw und zwei PKW auf der B60

Am Montag den 25. August 2014 um 07:38 Uhr wurden die FF-Ebenfurth Stadt und Haschendorf mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall auf die B60 - Pottendorfer Straße - Fahrtrichtung Pottendorf auf Höhe des alten Rübenplatzes gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache war es zu einem
Auffahrunfall zwischen einem LKW und zwei PKW gekommen.

Beim Eintreffen unseres Vorrausfahrzeugs besetzt mit zwei Feuerwehrsanitätern wurde eine verletzte Person bereits vom Team des RTW Ebenfurth erstversorgt und anschließend ins LKH Wr. Neustadt abtransportiert. Die Unfallstelle wurde mit der ebenfalls alarmierten FF-Haschendorf abgesichert und der Verkehr geregelt. Nach der Unfallaufnahme durch die PI-Eggendorf wurden die zwei schwer beschädigten PKW mittels WLF-Kran und Abschleppstange von der Fahrbahn verbracht. Nachdem Betriebsmittel ausflossen wurden beide Fahrzeuge von uns abtransportiert und gesichert abgestellt. Der LKW wurde am Unterfahrschutz und Heckkran nur leicht beschädigt und konnte die Fahrt fortsetzen. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die B 60 teilweise für den Verkehr gesperrt werden. Dank der guten Zusammenarbeit der Feuerwehren und der PI-Eggendorf hielt sich der Stau allerdings in Grenzen. Nach dem Abladen der Unfallfahrzeuge konnte die FF-Ebenfurth Stadt um 10:45 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus Ebenfurth einrücken.

Eingesetzte Kräfte der FF-Ebenfurth Stadt:
VF plus Besatzung
WLFA plus Besatzung
LFB plus Besatzung
weitere eingesetzte Kräfte:
RK Ebenfurth / Landegg
FF - Haschendorf
PI – Eggendorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.