28.06.2017, 06:30 Uhr

Der städtische Brunnenflüsterer

In seinem Element: Reinhard Mewald in einem Wasserleitungsschacht im Stadtpark.

Wiener Neustadt. Der Countdown läuft: Reinhard Mewald "hat" nur noch ein Jahr

Es ist ein Glück für die Stadt, dass Reinhard Mewald seinen Vertrag beim Stadtgartenamt bis nächstes Jahr verlängert hat. Der 62-jährige hätte schon heuer in Pension gehen können, aber das liebe Geld und noch viel mehr die Liebe zu "seinen" Brunnen lassen ihn noch nicht zur Ruhe kommen. Der Mann gilt als DER Spezialist für Neustadts Brunnenanlagen.
Seit 1993 arbeitet er für die Stadt, 1999 übernahm er von seinem Vorgänger Fritz Fischer die Verantwortung über alle öffentlichen Wasserspiele.
"Es ist eine Arbeit, die man gerne macht", umschreibt Mewald die vielfältigen Aufgabenbereiche, "vom Schlosser, zum Mechaniker, eigentlich bin ich ein Haustechniker".
Momentan betreut er neben anderen Objekten vier Trinkbrunnen und fünf Springbrunnen. "Früher waren es weit mehr", erinnert er sich, und schon taucht der "Maulwurf" im Stadtpark wieder in einen Schacht ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.