23.12.2015, 00:00 Uhr

Neuer Glanz für Weihnachtskrippe aus Wiener Neustadt

Irina Huller restauriert zusammen mit anderen Studierenden an der Wiener Angewandten derzeit die wertvolle Korallenkrippe aus dem Stift Neukloster. (Foto: IKR-Agnes Szökron-Michl)
Sie ist eine der Besonderheiten in der Schatzkammer von Stift Neukloster in Wiener Neustadt - die Korallenkrippe aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Derzeit wird das aus Sizilien stammende Kunstwerk von Studierenden der Wiener Angewandten restauriert, 2017 wird sie in der Schausammlung zu sehen sein. Pater Walter Ludwig, Prior des Stiftes Neukloster: „Ich freue mich über das Engagement der jungen Menschen für die Restaurierung der Krippe. Sie wird in der Schausammlung als Zeugnis christlicher Frömmigkeit einen besonderen Platz einnehmen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.