30.06.2017, 13:26 Uhr

Meisterliche Feier des SV Bad Erlach

U13 des SV Bad Erlach
BAD ERLACH. 29 Jahre hatten Fans und Aktive auf diesen Meistertitel gewartet: Mit einer würdigen Meisterschaftsfeier verabschiedete sich der SV Bad Erlach nach einer überaus erfolgreichen Saison in die Sommerpause. Trainer Blazanovic hatte die Kampfmannschaft mit viel Geschick an die Spitze der Tabelle geführt, so dass schon vor dem letzten Spiel dem Aufstieg in die 1. Klasse Süd nichts mehr im Wege stand.
Doch es galt noch einen zweiten Meistertitel zu feiern: Bereits in er Pause wurden die Spieler der U13 mit Pokal und einem Meisterteller geehrt. Das Trainer Duo, bestehend aus Christopfer Zwischitz und Phillip Müller gelang es ihre hochmotivierten Schützlinge an die Spitze der Tabelle zu führen. Stolze Eltern und Freunde des Vereins belohnten diese Leistung mit viel Applaus!
Zwar endete das letzte Heimspiel der Kampfmannschaft etwas unglücklich mit 1:3 für die Gäste (ESV Haidbrunn Wacker Wiener Neustadt), doch das tat der Freude bei Mannschaft, Trainer, Platzwart, Vorstand und den Gästen der Meisterschaftsfeier keinen Abbruch. Obmann Andreas Freihammer und Christopher Zwischitz ließen dem Präsidenten des SV Bad Erlach, Bürgermeister Hans Rädler, nach der Übergabe des Pokales, keine Chance einer ausgiebigen Sektdusche zu entkommen. Rädler hatte für das vorletzte Spiel ein Fass Bier für jedes Tor des SV versprochen und so standen nach dem 5:1 nun fünf gut gekühlte Fässer Bier bereit um ausgiebig beide Meistertitel zu feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.