Parkfest trotzte dem Regen

Pink-Tanktops als Bar-Outfit: Patricia Hausmann, Maria Wecer, Marina Hickersberger.
18Bilder
  • Pink-Tanktops als Bar-Outfit: Patricia Hausmann, Maria Wecer, Marina Hickersberger.
  • Foto: Heribert Punz
  • hochgeladen von Michael Holzmann

ST. CHRISTOPHEN (mh). Der Rekordsommer hatte sich am Wochenende zwar verabschiedet, doch der Stimmung am Parkfest der Feuerwehr St. Christophen tat das keinen Abbruch. Im Anton-Wiltschko-Park wurde an drei Tagen nach Herzenslust gefeiert. Musikalisch heizten "Die Donauprinzen", die "Schwoazstoaner", die "Trachtenmusik Marktgemeinde Kirchstetten" und die "One Man Band Ernstl" ein. Von den Besuchern wollten die Bezirksblätter wissen, welche Bekleidung angesichts der Regenwolken am geeignetsten ist. Patricia Hausmann, Maria Wecer und Marina Hickersberger fühlten sich in der Bar in Pink-Tanktops sichtlich wohl. Franziska Rauchecker und Claudia Kraus setzen erfolgreich auf "wärmere Bekleidung". Stefan und Barbara Kornherr kamen dem schlechten Wetter zum Trotz in Tracht. Martin, Kathrin und Sandra Haas fühlten sich in Alltagskleidung am wohlsten. Christa Berger, Ilona Muhr, Sabine Bauer und Bettina Welke holten bei diesem kühlen und regnerischen Wetter lieber ihre Herbstbekleidung aus dem Kleiderschrank. Auch Petra Ranzenbacher, Karin Kahry und Petra Fuchs waren in wärmender Kleidung gekommen. Für Michaela Schlüsselberger und Michaela Mühlbauer war das herbstliche Wetter kein Grund, auf die kurze Lederhose zu verzichten. Auch Markus Dürer, Nicole Wohlmuth, Jürgen Rummel und Isabella Sandacker mussten in ihrem durchaus sommerlichen Outfit nicht frieren.

Fotos: Heribert Punz

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen