06.11.2017, 18:37 Uhr

Bühne im Gericht bringt irische Klänge

Familie Weinauer und Grete Fössner stärken sich.

Am vergangenen Freitag präsentierte die Band "Ciúnas" ihr neues Album "High Time".

NEULENGBACH (ame). Der Bandname "Ciúnas" (dt. leise sein, zuhören) veranlasste die Bezirksblätter diesmal zu der Frage, ob sich die Besucher eher als stiller Zuhörer oder doch als aktiver Redner sehen. Wir hörten uns dazu im ausverkauften Lengenbachersaal um. Judith Aschenbrenner meint: "Ich höre gerne zu, man erfährt viel mehr und kann sich besser in die Leute rein denken. Aber wenn etwas gesagt werden muss, dann sag ich es auch." Grete Fössner sieht sich ebenfalls eher als Zuhörer und für Eva Weinauer kommt es immer darauf an, um welches Thema es gerade geht. Ihr Gatte Fritz erklärt dazu schmunzelnd, die aktive Rolle entspräche ganz einfach seinem Charakter. Auch Peter sieht sich eher als Redner denn: "Wenn man aktiv ist, kann man die Dinge besser gestalten."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.