19.12.2017, 17:44 Uhr

Ein Verletzter nach Frontalzusammenstoß auf der B19

Nach Berichten der Feuerwehr musste die verletzte Person vom Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert werden. (Foto: FF St. Christophen)
ST. CHRISTOPHEN (mh). Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos kam es am vergangenen Montag um die Mittagszeit auf der B19 bei St. Christophen. "Eine verletzte Person wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert", berichtet der Einsatzleiter der Feuerwehr St. Christophen. "Da ein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Altlengbach zur Unterstützung angefordert." Anschließend wurden die auslaufenden Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn von Trümmern gereinigt. Elf Feuerwehrmitglieder standen mit drei Fahrzeugen rund eineinhalb Stunden im Einsatz.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.