Bildergalerie
Ball für "Licht ins Dunkel" auf Schloss Wolfsberg

Walter Dohr, Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz und Hermann Wech (von links)
82Bilder
  • Walter Dohr, Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz und Hermann Wech (von links)
  • Foto: Teferle (82)
  • hochgeladen von Bernhard Teferle

Hunderte drängten sich wieder in den Prunkräumen von Schloss Wolfsberg beim Charity-Ball für "Licht ins Dunkel".

WOLFSBERG. Die Lavanttaler Serviceclubs veranstalten seit mittlerweile acht Jahren den Ball für "Licht ins Dunkel" auf Schloss Wolfsberg. Traditionell eröffnet der Event auch die Ballsaison im Lavanttal. Mit dem Erlös der Eintrittskarten wird in Not geratenen Kindern, Opfern von Naturkatastrophen oder Menschen, die einen schweren Schicksalsschlag erleben mussten, geholfen.
Im "Roten Salon" forderte die Bigband „L“ die Besucher zum Tanz auf. Außerdem sorgten die Band "Van Zirben" und "DJ van Hirschi" bis in die Morgenstunden für tolle Stimmung. Schüler des Stiftsgymnasiums St. Paul eröffnen mit einer Polonaise den Ball und zu Mitternacht konnten die Gäste eine fulminante Mitternachtsquadrille bewundern. Mit dabei waren in diesem Jahr unter anderem auch Wolfsbergs Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, die St. Pauler Vizebürgermeister Adolf Streit und Karin Maier, Pater Maximilian Krenn vom Stift St. Paul, die Direktorin des Stiftsgymnasium St. Paul Ines Leschirnig-Reichl, der Direktor des BORG-Wolfsberg Peter Reischl, Mondi Frantschach Geschäftsführer Gottfried Joham, PMS-Geschäftsführer Franz GrünwaldHorst Jöbstl, Geschäftsführer bei "Schwing", Geschäftsführer Georg Niedersüss von "Griffner Haus" und Peter Greilberger von der RAIKA St. Paul.

Autor:

Bernhard Teferle aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.