"Glücksmomente" bei Alt und Jung in der Volksschule St. Johann

Ferdi Tatschl, Verena Pirker, Thomas Haudey und Christoph Krainbacher
60Bilder

Seit mittlerweilen 3 Jahren wird in der Volksschule St. Johann das Schulfach „Glück“ unterrichtet, das Kinder aber auch ältere Generationen gleichermaßen anspricht.
Ich hatte das Glück als Beobachterin einer solchen Stunde in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden.
An diesem Vormittag waren nicht nur die Bewohner und Betreuer der Seniorenwohnanlage Wolfsberg, die bereits das ganze Schuljahr gemeinsam mit der Klasse 4b und Frau Lehrerin König das „Glücksprojekt“ mitgestalteten, sondern auch einige Eltern, Bürgermeister Schlagholz, Stadtpfarrer Hofer und Politiker geladen um gemeinsam mit den Kindern eine Glücksstunde zu verbringen.
Im Mittelpunkt dieser Spezialstunde steht „Wertebewusst“ über Generationen also „Clever together“ Erfahrungen und Erfolgsmomente zu erleben und mit radikalem Respekt , wirklichem Zuhören und vorurteilsfreies Sprechen also mit einer positiven Gesprächskultur Dialoge zu führen und durch gemeinsame Aktivitäten von einander zu lernen.
Wichtig ist es der Direktorin Karin Lichtenegger, die den Glücksunterricht in ihrer Schule in St. Johann und in einigen anderen Lavanttaler Schulen mit großem Erfolg und Zuspruch unterrichtet, dass die Kinder ihre Begabung und Talente erkennen lernen und sehen, was diese individuellen Stärken einem im Leben bringen können. Sei es Sport, Musik, Organisationstalent, Hilfsbereitschaft, jeder hat in dieser Stunde frei und offen darüber berichtet.
Durch diesen bewussten Perspektivenwechsel des alteingesessenen Denkens im defizitorientiertem Schulwesen, indem man die Fehler und das „Nicht Können“ einer Sache beurteilt , schaut man hier auf das was man gut kann und fördert dieses.
Es folgt eine Musterunterbrechung, die zu positiven Erlebnissen und zum „Glücksgefühl“ führt!
Ich merkte als Beobachterin der Dialogrunde wie positive Emotionen frei wurden und sich positive Gefühle wie Zufriedenheit, Glück aber auch Freude und Stolz bei den Anwesenden einstellten.
Für mich war der Besuch im Glücksunterricht ein besonderes und lehrreiches Erlebnis und ich verließ die Schule mit einem angenehm warmen Gefühl! Ich denke es war ein Glücksgefühl!

Aufgefallen: Das Glückstagebuch, indem jeder seine positiven Eindrücke niederschreibt!

Wo: Volksschule, 9400 Sankt Johann auf Karte anzeigen
Autor:

Mag. Elisabeth Thonhauser aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.