Bildergalerie
Sicherheitsolympiade der Lavanttaler Volksschulen

Den Sieg holte sich in Wolfsberg die Volksschule St. Gertraud, Platz zwei sicherte sich die Volksschule Bad St. Leonhard und Platz drei die Volksschule St. Stefan
47Bilder
  • Den Sieg holte sich in Wolfsberg die Volksschule St. Gertraud, Platz zwei sicherte sich die Volksschule Bad St. Leonhard und Platz drei die Volksschule St. Stefan
  • Foto: Teferle (47)
  • hochgeladen von Bernhard Teferle

Vor Kurzem fand die Lavanttaler Vorausscheidung für das Finale der Kinder Sicherheitsolympiade 2019 im Stadion des ATSV-Wolfsberg statt. 

WOLFSBERG. Gefragt sind bei der Sicherheitsolympiade für die vierten Klassen der Volksschulen nicht nur theoretisches Wissen zur Unfallvermeidung, zum Selbstschutz oder zum Zivilschutz. Auch die praktischen Kenntnisse über Verhalten in Notsituationen werden abgefragt. Geschicklichkeit ist ebenso nötig, wie Würfelglück. Am besten zurecht kamen mit den vielen Aufgaben am Ende die Schüler der Volksschule St. Gertraud. Dahinter belegten die Volksschule Bad St. Leonhard Platz zwei und die Volksschule St. Stefan Platz drei. Mit dem Erfolg im ATSV-Stadion hat die Volksschule St. Getraud die Chance, sich über das Landesfinale für den bundesweiten  Finalbewerb zu qualifizieren. Federführend für die Organisation des Wettbewerbes verantwortlich waren Anton Podbevsek, Günther Fugger und Josef Jäger von der Stadtgemeinde Wolfsberg. Angefeuert haben die Schüler und anderem auch Bezirkshauptmann Georg Fejan, die Landtagsabgeordneten Johann Weber und Claudia Arpa sowie Gemeinderat Daniel Megymorecz und ATSV-Trainer Helmut Kirisits.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen