28.10.2017, 15:18 Uhr

Fünf talentierte Tonkünstler

v.l.n.r. Quentin Weinberger, Anna Maria Kienleitner, Elisa und Sophia Stürzenbecher und Jonas Kočnik mit dem Lehrerteam Christian Theuermann, Kathrin Weinberger, Martin Pfeiffer und Direktor Daniel Weinberger
Wolfsberg: Musikschule Wolfsberg | Bei diesen fünf jungen MusikerInnen aus dem Lavanttal hat Musik einen sehr hohen Stellenwert: Anna Maria Kienleitner (Querflöte), Elisa und Sophia Stürzenbecher (Querflöte), Jonas Kočnik (Schlagwerk) und Quentin Weinberger (Akkordeon).
Sie haben sich eines der limitierten Begabtenförderungstickets gesichert - kärntenweit wurden nur 25 vergeben!

Als Aufnahmeanforderung war u.a. ein 10-minütiges Programm vorzubereiten, welches auswendig vorgetragen werden musste. Ebenso wurde über Musik bzw. mögliche Zukunftsperspektiven gesprochen und so der gesamte Eindruck bewertet.
Durch diese Qualifizierung erhält nun jeder aus diesem Quintett eine zusätzliche Unterrichtseinheit im jeweiligen Hauptfach bzw. Zweitfach. An exklusiven Wochenenden in der CMA Ossiach wird in speziellen Trainingskursen das musikalische Gesamtpaket verfeinert.

Musikschulleiter Daniel Weinberger darf gemeinsam mit den Pädagogen Kathrin Weinberger, Martin Pfeiffer und Christian Theuermann zu Recht stolz auf diese große Leistung sein.
0
2 Kommentareausblenden
588
Walter Schildberger aus Wolfsberg | 05.11.2017 | 01:44   Melden
588
Walter Schildberger aus Wolfsberg | 05.11.2017 | 01:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.