01.12.2016, 08:35 Uhr

Land-Art-Tag im Auszeit-Pfad oder Puma und Bär im Preimser Wald

Wolfsberg: LFS Buchhof Frantschach Zellach 18 | Von Nebel und Kälte in Sonne und Wärme fuhren die Schülerinnen der 3a der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof mit KV Ing. Frieda Mollhofer und Ing. Gerlinde Poms. Unter dem Thema LandArt gestalteten die Mädels einen Teil des Waldes nach ihrem Landart-Geschmack. Auf der Wanderung erforschten sie die Umgebung und sammelten Naturmaterialien, um diese in ihr persönliches Kunstwerk einzuarbeiten. Ganz nebenbei wurden die Beteiligten durch eine Aktivität in Gruppen eingeteilt, in der sie ihr Landart-Projekt entwarfen und schlussendlich gestalteten. Mit Unterstützung des Auszeit-Teams Justine Stromberger, Michael Jerne, Hermann Grantner, Ilse Stückler und unter dem ständigen Begleiter der Nachbarkatze Puma entstanden urige Sitzgelegenheiten, eine Bärenfamilie, die Holzfigur „Bob“ und ein Autocrash. Die Schülerinnen waren mit Enthusiasmus und Spaß beim Graben, Schneiden, Schrauben und Heranbringen von Naturmaterialien, um das gemeinsame Projekt - ein Tipi für ca. 10 Personen mit Hinweisschild und Sitzgelegenheit, zu verwirklichen. Im Auszeit-Wald der Familie Stromberger erinnern diese Landart Kunstwerke vom dritten Auszeit-Tag der Abschlussklasse der LFS Buchhof, die von Wanderern bereits wahrgenommen wurden. Mit dem Statement „es war auch das dritte Mal ein schönes Erlebnis, das uns viele neue Erfahrungen und Erkenntnisse brachte,“ bedankten sich die Schülerinnen und Lehrerinnen beim Auszeit-Team von Preims. Den interessanten Auszeit-Tag habt die Raiffeisenbank Mittleres Lavanttal und die Austria Anadi Bank Wolfsberg finanziell unterstützt und dadurch die Buchhof-Schülerinnen in ihrer Ausbildung gestärkt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.