06.07.2017, 08:58 Uhr

St. Stefan: Landesstraße überflutet

Land unter! Die heftigen Gewitter mit Starkregen richteten gestern besonders in St. Stefan schwere Schäden an (Foto: Georg Bachhiesl)

Heftige Gewitter mit Starkregen führten gestern zu Überflutungen in St. Stefan.

ST. STEFAN. Erneut gingen gestern am Abend heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel über dem Kärntner Lavanttal nieder. Betroffen waren in der Gemeinde Wolfsberg vor allem St. Margarethen, das Stadtgebiet und St. Stefan.
Gewaltige Mengen an Wasser und Erde machten gegen 19 Uhr die St. Stefaner Straße (L 139 ) in Wolkersdorf unpassierbar. Nach Absprache mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Stefan richteten Beamte der Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg bis 20.30 Uhr eine großräumige Sperre der L 139 von St. Stefan bis Wolkersdorf ein.
Der entstandene Schaden kann bis dato noch nicht beziffert werden. Laut dem Bericht der Exekutive standen zirka 60 Einsatzkräfte von sieben Feuerwehren im Einsatz.

Fotos: Copyright by Georg Bachhiesl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.