Cobra-Einsatz in Zwettl: Mutmaßlicher Sex-Täter verhaftet

Die Cobra rückte zur Festnahme mit voller Bewaffnung an.
  • Die Cobra rückte zur Festnahme mit voller Bewaffnung an.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

BEZIRK ZWETTL (bs). Wie Bezirksblätter-Recherchen ergaben, hat es am vergangenen Dienstag, dem 24. Oktober 2017, im Bezirk Zwettl einen Großeinsatz der Polizei-Spezialeinheit Cobra gegeben. Demnach wurde ein 53-jähriger mutmaßlicher Sextäter aus dem Bezirk Zwettl auf seinem Anwesen verhaftet.
Ferdinand Schuster, Vizepräsident des Landesgerichtes Krems, bestätigte auf Bezirksblätter-Anfrage, dass sich der Verdächtige seit 25. Oktober 2017 in Untersuchungshaft befindet.
"Der 53-jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau festgenommen und in die Justizanstalt Krems an der Donau eingeliefert. Aufgrund eines laufenden Ermittlungsverfahrens können wir keine näheren Details dazu bekannt geben", gibt Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Bezirksblätter-Anfrage bekannt.
Nun werden laut Medienstelle des Landesgerichts in den nächsten Wochen die vermeintlichen Opfer einvernommen und danach über einen etwaigen Gerichtstermin entschieden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen