Kameradschaftsbund Kottes
Das Schnapsen um die Stelze

Personen am Bild stehend v.l.n.r.: Obmann Rudolf Einwögerer, Gabi Steiner, Leopold Häusler und Kassier Rudolf Zeilinger.
Sitzend v.l.n.r.: Josef Kramel, Erich Kasser und Othmar Dornhackl.
  • Personen am Bild stehend v.l.n.r.: Obmann Rudolf Einwögerer, Gabi Steiner, Leopold Häusler und Kassier Rudolf Zeilinger.
    Sitzend v.l.n.r.: Josef Kramel, Erich Kasser und Othmar Dornhackl.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Katrin Pilz

KOTTES. Über 50 Teilnehmer folgten der Einladung von Obmann Rudolf Einwögerer und nahmen am traditionellen Stelzenschnapsen des Kameradschaftsbund Kottes-Purk teil.

Das Schnapsen fand im Gasthof zur Kirche in Kottes statt. Der stärkste Spieler und Sieger an diesem Tag war Erich Kasser, gefolgt von Josef Kramel. Am dritten Platz landete Othmar Dornhackl, vierter wurde Leopold Häusler, Platz 5 ging an Gabi Steiner und den sechsten Platz belegte Herbert Cerny.
Das beliebte Schätzspiel gewann Gabi Steiner.Die Schiedsrichter Rudolf Einwögerer und Rudolf Zeilinger mit ihrem Team sorgten für einen gemütlichen Nachmittag.

Autor:

Katrin Pilz aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen