Praktische Trainings für Mitarbeiter

ZWETTL. 64 Mitarbeiter des Pflegedienstes am LK Zwettl nutzten das Angebot, im Oktober ein praktisches, realitätsnahes Training im „dritten Lernort“ zu absolvieren.
Expertinnen aus dem Klinikum standen als Trainerinnen zu den Pflegeschwerpunkten korrekter Umgang mit dem Zentralen Venenkatheter und dem Portkatheter, Wundmanagement, Infektions- und Pneumonieprophylaxe, Deeskalation und Mundpflege für die Schulung der Mitarbeiter zur Verfügung. Praktisch trainiert und diskutiert wurde in Kleingruppen zu je vier Mitarbeitern aus möglichst unterschiedlichen Bereichen. Diplomierte Pflegepersonen und Pflegeassistenten konnten im Zuge dieser Veranstaltung bestehendes Wissen auffrischen oder vertiefen, und auch erfahrende Mitarbeiter konnten das eine oder andere „Neue“ mitnehmen.
Durch diese praktische Form der Fortbildung, das selbständige Tun mit den unterschiedlichen Materialien konnte das Gehörte gefestigt und direkt in die Praxis umgelegt werden. Außerordentlich positive Rückmeldungen und Feedbacks der Trainingsteilnehmerinnen bestätigen den Bedarf derartiger Bildungsangebote für das Stammpersonal im Klinikum und motivieren das Trainerteam in ihrer Arbeit. Aufgrund der großen Nachfrage ist für das Frühjahr 2019 bereits eine Wiederholung der praktischen Trainingssequenzen geplant. Neben den bereits angebotenen Schwerpunkten wird es auch eine Trainingsreihe mit „neuen“ Inhalten geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen