04.12.2017, 11:14 Uhr

Rotary Club: 4000 Euro an soziale Projekte

Die Rotary Mitglieder Ingeborg Rinke (1.v.l.), Gabi Lechner (3.v.r.), Gabi Walter (2.v.r.) und Hermann Neulinger freuten sich beim Apfelstrudeltag in Zwettl über den Besuch von Ingrid Kleber, Name der Freundin von Inge und NR Angela Fichtinger. (Foto: Rotary Club Zwettl)
Der Apfelstrudeltag, Schnäppchenbasar und die Benefizveranstaltung Melodie und Nostalgie waren in den letzten 2 Monate sehr erfolgreiche Veranstaltungen vom Rotaryclub Zwettl.
Damit werden wir vier Projekte unterstützen.
1. Projekt: Ein Vater von 2 Kindern der vor kurzem seine Frau verlor, benötigt Hilfe
2. Projekt: Ein Auto wird behindertengerecht eingerichtet für einen querschnittgelähmten Mann.
3. Projekt: „B`sundrig“ ein Förderprogramm vom www.rosen-hof.at Obergrünbach3 Karlstein.
4. Projekt: Der GFGF Verein wird alljährlich von Rotary unterstützt

Insgesamt werden 4000 Euro an diese sozialen Projekte und Einrichtungen verteilt.
Jedes Jahr zum Tag des Apfels, veranstaltet Rotary Zwettl seinen Apfelstrudeltag. Von Mitgliedern und Freiwilligen wird an die 100 Meter Apfelstrudel gebacken, der dann für freiwillige Spenden abgegeben und verkostet wird.
Auch der Schnäppchenbasar erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Viele freiwillige Helferinnen und Helfer sammeln und verkaufen wunderbare Baby- und Kleinkindekleidung, Spielsachen und Bücher.
Ein großer Kreis an Helferinnen und Helfer erreichen damit ihre Ziele. Rotary setzt sich für humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie Dienstbereitschaft im täglichen Leben ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.