19.10.2017, 11:14 Uhr

MSC NÖ Nord ist Staatsmeister

Nach dem Titel kannte die Freude bei den MSC-Fans keine Grenzen. (Foto: privat)

Autocrasher aus Schweiggers holen Titel zum zweiten Mal in der Geschichte

GRAFENBACH/SCHWEIGGERS. Ein Herzschlagfinale erlebten die Motorsportfans und Fahrer des MSC NÖ Nord beim Autocrash-Finale am 15. Oktober in Grafenbach. Bis zum letzten Finallauf musste um den zweiten Staatsmeistertitel in der Gesamtwertung gekämpft werden – schlussendlich mit Erfolg.
Der MSC NÖ Nord ging mit einem Polster von 53 Zählern in dieses alles entscheidende Rennen. Doch dieses erwies sich von Anfang an als schwarzer Tag für den MSC und somit lagen die Waldviertler bereits nach den Semifinalläufen zum ersten Mal in dieser langen Saison in Rückstand. Vor den Superfinalläufen betrug der Abstand zwischen dem MSC und dem CT Puchberg einen einzigen Punkt. Im Superfinale fuhren Daniel Meneder (3.), Manuel Koppensteiner (4.), Christoph Weissinger (5.), Manuel Leutgeb (8.), und Christoph Amon (10.), einen 17 Punkte Vorsprung heraus und damit begann das große Zittern. Denn im letzten Lauf des Tages, dem „Lauf um den Tagessieg“ in der Division Crash Spezial, konnten die MSC Piloten nicht mehr in das Geschehen eingreifen und nur noch zusehen wie viele Punkte das Crashteam Puchberg ergattern wird. Doch nach einigen Runden war es Gewissheit: Der MSC NÖ Nord, zwischenzeitlich schon am Boden, schaffte in den Finalläufen noch die Wende und krönt sich zum großen Sieger der Saison 2017 und wird zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte nach 2013 Gesamtstaatsmeister im Autocrash Sport. Es war mit Sicherheit eine der spannendsten Meisterschaften in der Geschichte. In den einzelnen Klassen stellt der MSC mit Alexander Prinz (1500ccm), Daniel Meneder (2100ccm) und Manuel Koppensteiner (Superfinale) drei Vizestaatsmeister. In der Fahrergesamtwertung landeten unglaubliche sechs MSC-Fahrer unter den Top Ten.
Am 4. November findet um 20 Uhr im Veranstaltungssaal der Gemeinde Schweiggers die große Staatsmeisterschaftsfeier statt. Alle Fans sind dazu herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.