26.04.2016, 12:00 Uhr

Genießen unter freiem Himmel

Treffpunkt Kaffee Graf.

Endlich warm: der Startschuss für die Freiluftsaison ist gefallen.

BEZIRK (ach). Pikante Schmankerl, süße Köstlichkeiten, Kaffee in allerlei Variationen und erfrischende Getränke werden nun in den Gast- und Schanigärten des Bezirks serviert.

Sehnsüchtig von den Gästen erwartet, egal ob städtisches oder ländliches Flair geboten wird nach dem Motto „Hauptsache draußen“. Von Bäumen oder Sonnenschirmen beschattet ein idealer Platz, um mit der Familie, mit Freunden oder Arbeitskollegen freie Zeit zu genießen. Der letzte Jahrhundertsommer hat den Gastronomen eine gute Saison bereitet. - Gastgärten sind seit langem wirtschaftlicher, nicht wegzudenkender Eckpfeiler. Wir haben mit vier Gastgärten stellvertretend für alle Gärten des Bezirks eine kleine Auswahl getroffen. Städtisches, buntes Treiben etwa kann im Schanigarten des Kaffee Graf mitten am Braunauer Stadtplatz beobachtet werden. Bei der Hausbrauerei Bogner in Braunaus Stadtteil Haselbach vermitteln mächtige Kastanienbäume ein traditionelles Gastgartenbild. Beim Gasthof Berger im Ortszentrum von St. Peter darf die freie Zeit in verkehrsberuhigter Lage genossen werden. Etwas Besonderes stellt die Dachterrasse des Cafe Ployer am Fuße des alten Acherbergs mit dem Burg- und Altstadtblick auf Burghausen dar.

Kaffee Graf, Braunau-Stadt
Am Stadtplatz befindet sich der 60 Sitzplätze fassende Schanigarten. Sonne ab Mittag. Bäume und Schirme spenden Schatten. Feine österreichische (Mehlspeis)Küche. Das städtische Treiben darf nach dem Motto „sehen und gesehen werden“ genossen werden. Ruhetag: Montag

Hausbrauerei Bogner, Braunau-Haselbach
Traditioneller Gastgarten mit altem Kastanienbestand im Herzen von Haselbach. 200 Sitzplätze, Spielgelegenheit für Kinder. Das Bräuhaus bietet selbstgebraute Biere nebst Bräuhausküche an. Regelmäßige Musikevents. Parkplätze vorhanden. Ruhetag: Montag.

Gasthof Berger, St. Peter am Hart
80 Sitzplätze finden im seitlich gelegenen, terrassenähnlichen Gastgarten Platz. Ahorn, Eschen und Sonnenschirme spenden Schatten. Spielgerät mit Rutsche für die kleinen Gäste. Im Sommer extra Salatkarte. Parkplätze vorhanden. Ruhetag Montag.

Cafe Ployer, Ach
Dachterrasse entlang der Salzach mit Blick auf Burghausens Altstadt und Burg. 60 von Sonnenschirmen beschattete Sitzplätze. Das Tagescafe bietet süße Köstlichkeiten nach typisch österreichischer Konditorart an. Traumhafte Aussicht. Ruhetag: Sonntag.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.