02.06.2016, 06:50 Uhr

FF Mauerkirchen bei Hochwasser gefordert

Am Mittwoch, den 1. Juni 2016 wurde die FF Mauerkirchen in den frühen Morgenstunden zu mehreren Überflutungseinsätzen, bedingt durch Starkregen in der Gemeinde Mauerkirchen alarmiert:
Insgesamt mussten bis 22:00 Uhr am Abend 34 Einsätze, darunter ein Gefährliche-Stoffe-Einsatz, von der FF Mauerkirchen abgearbeitet werden. Der Stützpunkt für Sandsäcke ist ebenfalls in Mauerkirchen situiert. Mehrere tausend ungefüllte Sandsäcke wurden an Feuerwehren im Bezirk verteilt. Bürgermeister Horst Gerner ließ aufgrund der angespannten Situation außerdem eine behördliche Einsatzleitung im Feuerwehrhaus Mauerkirchen einrichten.
Insgesamt waren an diesem Tag mehr als 40 Mitglieder der FF Mauerkirchen im Hochwassereinsatz.
Bereits um 02:12 Uhr des darauffolgenden Tages erfolgte erneut eine Alarmierung zum Abdichten eines Dammes nahe dem Ortsteil Bruning. Derzeit stehen 13 Mitglieder der FF Mauerkirchen im Hochwassereinsatz.

Ein detaillierter Bericht folgt in den nächsten Tagen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.