20.07.2016, 23:52 Uhr

Heute zum ersten Mal.

Hier war ich noch nie zuvor. Heute besuchten wir das Café am Dach des Wiener Justizpalastes. Es ist eigentlich eine Betriebskantine, die Preise sind moderat, die Speisen aber ausgezeichnet - und Weltklasse der Ausblick. Hier ist man in nächster Nähe zum Dach des Parlaments, aber man sieht in der Ferne auch das Riesenrad und alles dazwischen und rundherum - so etwa das Hochhaus in der Herrengasse oder Hundertwassers güldene Müllverbrennungs-Schloten. Mehr als beeindruckend.
Man muss sich trauen, ins geschichtsträchtige Gebäude einzutreten. Dann muss man eine Sicherheitskontrolle absolvieren. Scheren, Nagelfeilen u.ä. bleiben beim Portier, dann kann man mit dem Lift hinauf fahren und den sagenhaften Panoramablick genießen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.