Parlament

Beiträge zum Thema Parlament

v.l.n.r. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Doc Tec-Gründer Johannes und Claudia Schabauer und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger

DocTec
NÖ Startup macht Umbau des Parlaments sicher

WIEN/BAD VÖSLAU (pa). Speziell entwickelte Sensoren garantieren präzise Messdaten und in Notfällen Alarmierung in Echtzeit. Die Baustelle im Parlament ist sicherlich eine der aufwändigsten in Österreich. Für die dortige Sicherheit sorgt das in Bad Vöslau ansässige Startup DocTec von Johannes Schabauer. Denn sein Unternehmen entwickelt Sensoren für die Baustellenüberwachung, die weniger fehleranfällig sind und präzise Messdaten, ausgeklügelte Auswertungen sowie verlässliche Alarmierungen in...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Kärnten  - 104.24 Euro Entlastung bei einem Jahresstromverbrauch von 3.500 kWh möglich?

Weil jetzt jeder Euro zählt ...
Ökostromkosten und Biomasseförderbeitrag - Automatische Befreiung von diesen Kosten für anspruchsberechtigte Haushalte von SPÖ im Nationalrat beantragt und ...

... warum war der Wirtschaftsausschuss im Parlament  mehrheitlich dagegen? Um die „Erneuerbaren Energien“ in Österreich zu fördern - zum Beispiel Sonnen- oder Wind- und Biomassestrom -  müssen an das öffentliche Stromnetz angeschlossene Endverbraucher zusätzlich zu den Strom- und Netzkosten eine Ökostrompauschale, einen Ökostromförderbeitrag und einen Biomasseförderbeitrag bezahlen. Eine Befreiung von der Zahlung der Ökostrompauschale, dem Ökostromförderbeitrag und dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Ha MO
Nationalratsabgeordneter Maximilian Köllner, SPÖ-Bezirksvorsitzender Neusiedl am See, Katharina Kucharowits, Nationalratsabgeordnete aus Bruck/Leitha und Andreas Kollross, kommunalpolitischer Sprecher des SPÖ-Parlamentsklubs und Bürgermeister von Trumau.
 1

Nein zur Breitspurbahn
ÖVP und Grüne im Petitionsausschuss gegen Bürgerinitiative

ÖVP und GRÜNE würgen die Bürgerinitiative gegen die Breitspurbahn im Ausschuss im Parlament ab.  BEZIRK NEUSIEDL/ WIEN. Der SPÖ-Nationalratsabgeordnete Maximilian Köllner hat die von der Plattform gegen die Breitspurbahn initiierte Bürgerinitiative „Gegen die Breitspurbahn“ am 13.11.2019 im Parlament eingebracht – 4.893 Unterschriften wurden überparteilich, vor allem in den Gemeinden Parndorf, Bruckneudorf, Bruck/Leitha, Rohrau und Neudorf, gesammelt. Nun wurde diese parlamentarische...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Nach den Coronamaßnahmen ist das Leben für viele ÖsterreicherInnen kaum mehr erschwinglich. Die FPÖ bringt nun aber im Parlament einen Antrag zur generellen Halbierung der Mehrwertsteuer ein.

Corona-Krise
Antrag für Halbierung der Mehrwertsteuer durch FPÖ

TIROL. Nach den Coronamaßnahmen ist das Leben für viele ÖsterreicherInnen kaum mehr erschwinglich. Die FPÖ bringt nun aber im Parlament einen Antrag zur generellen Halbierung der Mehrwertsteuer ein. Antrag auf generelle Halbierung der Mehrwertsteuer In der Nationalratssitzung am 30. Juni will die FPÖ einen Antrag im Parlament zur generellen Halbierung der Mehrwertsteuer einbringen. Dieser Vorschlag würde rund zehn Milliarden Euro kosten, so die Klubobmann-Stellvertreterin und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 1   3

Klimavolksbegehren unterschreiben - bis Montag 20 Uhr
Heute nochmal wählen gehen!

Die steirischen Gemeinderatswahlen sind vorbei. In Sachen Klima haben Sie noch bis Montagabend die Wahl. Die Sonderöffnungszeiten der Ämter machen´ es möglich, dass Sie das Klimavolksbegehren bis 20 Uhr auf jedem Gemeinde- und Bezirksamt unterschreiben können oder auch online via Handysignatur und Bürgerkarte. Es ist die letzte Möglichkeit der Politik einen Handlungsauftrag in Sachen Klimaschutz zu erteilen. Hier finden Sie das Amt in Ihrer Nähe! Oder nutzen Sie die...

  • Steiermark
  • Klimavolksbegehren
Mit einer Machete (Symbolbild) bewaffnet wollte sich der 33-Jährige Gehör verschaffen.
  2

Urteil
St. Pöltner Macheten-Mann muss hinter Gitter

Wegen versuchter schwerer Nötigung musste sich ein 33-Jähriger am Landesgericht Wien verantworten. GERICHT (ip). Großes Aufsehen erregte ein 33-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten Land, als er in Wien, mit einer Machete bewaffnet, am 28. April dieses Jahres versuchte, ins Parlament zur dort stattfindenden Nationalratssitzung vorzudringen. Am Landesgericht Wien musste sich der bislang unbescholtene Niederösterreicher nun wegen des Verbrechens der versuchten schweren Nötigung verantworten,...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Parlamentarier Karl Schmidhofer blickt trotz der aktuellen Probleme positiv in die Zukunft.
 1

INTERVIEW
"Positives vor das Negative stellen"

Nationalrat KarlSchmidhofer ist ein Mann, der die Probleme aus der Praxis kennt und nicht alles nur negativ sieht. Von Seiten der Oppositionsparteien, aber auch aus Kreisen der Wirtschaft kommen in letzter Zeit immer mehr kritische Stimmen in Bezug auf die Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Coronakrise. Wir haben den ÖVP-Nationalratsabgeordneten Komm.-Rat Karl Schmidhofer um seine Beurteilung der aktuellen Lage in der Coronakrise gebeten. MZ: Die Bundesregierung wurde für...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Max Kuen bei der Tourpräsentation vor dem Stephansdom in Wien.
 1   3

Radsport Österreich
Österreich dreht am Rad - Re-start für Santic Team

Die Pro Event Cycling Sports GmbH, Trägerfirma des Team Vorarlberg Santic, und das Studio K19 (Alpentour TV) rund um Martin Böckle, präsentierten auf dem TV Kanal www.k19.at bzw. auf https://www.team-vorarlberg.at/praesentation_2020/ eine TV-Show der ganz besonderen Art. TV-SHOW - „Österreich dreht am Rad“Von 2. bis 10. Juli 2020 findet die mobile Online- und TV-Show „Österreich dreht am Rad“ statt. Täglich an einem anderen Ort in Österreich. Im Mittelpunkt stehen dabei zahlreiche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Am Dach der Demokratie: Robert Wendl managt rund 500 Arbeiter auf der Parlamentsbaustelle.
  5

Das Hohe Haus in Grazer Hand: Robert Wendl leitet die Sanierung des Parlaments

Der Grazer Robert Wendl hat die Bauaufsicht bei der Sanierung des Zentrums der Demokratie inne. "Es macht mich nicht nur stolz, sondern auch ehrfürchtig", sagt der Grazer Robert Wendl, der gemeinsam mit seinem 25-köpfigen Team die berühmteste Baustelle des Landes managt. Er leitet die Sanierung des Parlamentsgebäudes in Wien und sorgt dafür, dass alles nach Plan läuft. Der WOCHE hat er verraten, welche Herausforderungen es zu überwinden gilt und wo man auch in Graz seine Handschrift finden...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die einstigen FPÖ-Politiker Johann Gudenus (links) und Heinz Christian Strache hatten mit Güssinger Mineralwasser offenbar ein internationales Geschäft im Sinn.
 1  1

Güssinger Mineralwasser
Was das Ibiza-Video mit Sulz verbindet

Bei dem österreichischen Wasser, über das 2017 im ominösen Ibiza-Video mit dem damaligen FPÖ-Bundesobmann Heinz Christian Strache gesprochen wurde, war das Wasser des Sulzer Mineralwassererzeugers Güssinger gemeint. Das bestätigte der frühere FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus am Donnerstag im Ibiza-Untersuchungsausschuss des Nationalrats. Er habe aber kein persönliches Interesse an einem Deal gehabt, so Gudenus gegenüber dem ORF. Er habe nur gewusst, dass Güssinger Investoren brauche. Gudenus...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Parlamentarier Wolfgang Zanger und seine FPÖ sind gegen eine „neue Normalität“ und für eine Rückkehr zur „alten Normalität“.
 1

INTERVIEW
FPÖ: "Rückkehr zur alten Normalität"

Panikmache, Verordnungschaos, Meinungseinschränkung und ein „Kurz-Diktat“ ortet FPÖ-Abgeordneter Wolfgang Zanger. Die Opposition und allen voran die FPÖ schießt sich mehr und mehr auf die Bundesregierung ein. In der Bevölkerung und auch in Wirtschaftskreisen macht sich ebenfalls immer mehr Unmut über Coronamaßnahmen breit. Viele halten die Verordnungen für überzogen und unverhältnismäßig. Unterschiedliche Meinungen gibt es auch unter Medizinern. Wir haben den FPÖ-Nationalratsabgeordneten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
 7  6   3

Das wird sicher noch länger so sein
Am Parlament wird fleißig gebaut

Die Generalsanierung und -renovierung eines so großen und historisch so wichtigen Gebäudes wie jenes des Parlaments kostet natürlich viel Geld und Zeit, noch dazu, wo ja alle Arbeiten unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes erfolgen müssen. Die ParlamentarierInnen übersiedelten auf den Heldenplatz, die Bibliothek fand eine Heimat im Palais Epstein.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • lieselotte fleck

Covid-19-Krise
Türkis-Grünes Mieterschutz-Paket geht zuwenig weit

Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Erkrankung, Quarantäne, keine Aufträge, Absagen von Veranstaltungen,…. – Die Corona-Krise trifft Arbeitnehmer, Unternehmer und Selbständige nicht nur gesundheitlich und psychisch, sondern auch finanziell. In dieser Ausnahmesituation ist auch die Politik gefordert, durch befristete Sondergesetze die richtigen Maßnahmen zu treffen und das Leid der Bürger zu verringern. Beim Mietrecht ist dies partiell gelungen. Wenn der Mieter einer Wohnung eine Mietzinszahlung,...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek

Covid-19-Krise
Türkis-Grünes Mieterschutz-Paket geht zuwenig weit.

Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Erkrankung, Quarantäne, keine Aufträge, Absagen von Veranstaltungen,…. – Die Corona-Krise trifft Arbeitnehmer, Unternehmer und Selbständige nicht nur gesundheitlich und psychisch, sondern auch finanziell. In dieser Ausnahmesituation ist auch die Politik gefordert, durch befristete Sondergesetze die richtigen Maßnahmen zu treffen und das Leid der Bürger zu verringern. Beim Mietrecht ist dies partiell gelungen. Wenn der Mieter einer Wohnung eine Mietzinszahlung,...

  • Krems
  • Oliver Plischek

Corona-Sonder-Presseförderung!
Parlament: 6,3 Millionen Euro für den Zeitungsboulevard!

Kurz mit Kaiserkrone wenige Tage vor der Nationalratswahl auf der Titelseite von Fellners Österreich, eine seitenlange Bild-Reportage über den unermüdlichen Krisenmanager Kurz in der „Krone Bunt“ (ohne im Interview kritische Fragen zum Corona Hot Spot Ischgl zu stellen) oder der ORF, der bis Mitte April 55 Regierungs-Pressekonferenzen mit 37 Stunden Länge live ausstrahlt und in dessen Flaggschiff ZIB 1 die Opposition nur zu 2,5 % vorkommt. Es hat, euphemistisch formuliert, den Eindruck,...

  • Krems
  • Oliver Plischek
Roman Takacs bei der Arbeit.
  5

Rotenturm
Roman Takacs arbeitet im Parlament

Der Rotenturmer Roman Takacs ist als Projektleiter der Firma Bacon Gebäudetechnik beim Umbau des Parlaments tätig. ROTENTURM (ms). Während viele andere im Home Office tätig sind, arbeitete der Rotenturmer Roman Takacs durch – und das auf einer ganz besonderen Baustelle, nämlich im Parlament. Er ist Projektleiter von Bacon Gebäudetechnik für den Umbau verantwortlich. "Für mich hat sich wenig durch die Corona-Krise geändert, ich arbeite wie bisher. Die Montagearbeiten wurden zwar...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Antwort des Kanzlers auf Yildirims parlamentarische Anfrage gleiche einem "Schulaufsatz".
 1

Justiz
Antwort auf parlamentarische Anfrage stellt Yildirim nicht zufrieden

TIROL. In der Zeitung "Falter" konnte man kürzlich nachlesen, dass Bundeskanzler Kurz in einem "Hintergrundgespräch" massive Vorwürfe gegen die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft geäußert haben soll. Dem Vorwurf möchte SPÖ-Justzizsprecherin Yildirim nachgehen und reichte eine parlamentarische Anfrage ein, jetzt erhielt sie eine Antwort. Antwort im "Stil eines Schulaufsatzes"Die Antwort auf die parlamentarische Anfrage stellt SPÖ-Justizsprecherin keineswegs zufrieden. In ihren...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Details vom Dach des Parlaments. Dahinter in der Bildmitte die Universität.
 20  14   3

Wien von oben
Baustelle Parlament von oben

Heute nahm ich mir die Zeit, Fotos von der Kamera herunter zu laden. Bisher "arbeitete" ich nur über das Handy. Einige Schmuckstücke habe ich dabei entdeckt, die ich nach und nach hier zeigen will. Mitte Februar waren Christa Posch, Heinz Moser und ich im Justizpalast auf Fototour. Hier sind einige Aufnahmen von der Terrasse des Cafes, hier mit Blick auf die Baustelle Parlament.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
Knorpeltang (Chondrus crispus), Algenart zur Carrageenherstellung

Corona
Schießen wir uns bald den Lebensmittel-Zusatzstoff E 407 in die Nase ?

Eine Recherche von Pressefotograf Peter Havel / Fotogalerie aus Klosterneuburg: Der Lebensmittel-Zusatzstoff E 407, auch als Carrageen in den Inhaltsstofflisten von Lebensmittel-Produkten geführt, wird als Gelier- und Verdickungsmittel eingesetzt. Eine Algenart (siehe Abbild) wird zur Herstellung von Carrageen verwendet. Ein Großteil der Algen wird mittlerweile in Algenfarmen in den Küstengewässern vor Sansibar sowie in denen der Philippinen gewonnen. (Quelle: Wikipedia.) Im Netz...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Neo-Bundesrat Bernhard Hirczy (rechts) mit seinen neuen Länderkammerkollegen (von rechts:) Johanna Miesberger (Oberösterreich), Judith Ringer (Oberösterreich), Isabella Kaltenegger Steiermark), Karlheinz Kornhäusl (Steiermark), Karl Bader (Niederösterreich) und Christine Schwarz-Fuchs (Vorarlberg).

Länderkammer des Parlaments
Jennersdorfer Hirczy als Bundesrat angelobt

Der Jennersdorfer Stadtrat Bernhard Hirczy (ÖVP) ist als neues Mitglied des Bundesrats angelobt worden. Er tritt die Nachfolge seiner Wörterberger Parteikollegin Marianne Hackl an und übernimmt in der ÖVP-Fraktion der Länderkammer die Sprecherfunktion für Landesverteidigung und Lehrlinge. Hirczy tritt für eine Attraktivierung der Lehrberufe ein und begrüßt die angekündigte Einführung der Teiltauglichkeit für Rekruten beim Bundesheer. Als Schwerpunkt seiner Arbeit als Bundesrat nennt er...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller

Beitrag mit Umfrage
Pfurtscheller lässt bei Verkehrsproblematik nicht locker

REUTTE/WIEN (rei). In Wien fand kürzlich die erste Sitzung des Verkehrsausschusses des Nationalrates statt. Mit dabei in diesem Ausschuss ist auch die Reuttener VP-Abgeordnete Elisabeth Pfurtscheller. Anliegen werden gehört Wenn der Verkehrsausschuss tagt, haben im Grunde alle Bundesländer so ihre "Baustellen", die es zu behandeln gilt. "Unsere Anliegen werden aber gehört", versichert Pfurtscheller. Allen Ausschussmitgliedern sei die schwierige Lage gerade im Westen Österreichs, was die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Oberländer VP-Nationalrätin Liesi Pfurtscheller: "Es braucht meiner Meinung nach viel Aufklärung und Diskussion dazu."

Keine gesundheitlichen Bedenken bei 5G
NRin Pfurtscheller: „Aufklärung und Diskussion zu 5G besonders wichtig“

BEZIRK LANDECK. Für Oberländer NRin Liesi Pfurtscheller braucht es in Sachen 5G-Ausbau viel Aufklärung und Diskussion. Im Frühjahr 2020 erscheint dazu eine Studie, die vom Parlament beauftragt wurde. Diskussion angestoßen „Die Gesundheit aller Menschen in Tirol und Österreich ist noch immer das höchste Gut in unserer Gesellschaft und muss daher bei jedem technologischen Fortschritt an erster Stelle stehen“, so NRin Liesi Pfurtscheller: „Deshalb bin ich der 5G-kritischen Initiative rund um...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
"Das ist für mich etwas ganz besonderes": Die Nationalratswahl ist nun schon eine ganze Zeit lang her, dennoch betritt Andreas Minnich, nun Nationalratsabgeordneter, immer noch mit großer Ehrfurcht das Parlament.
  38

Von Korneuburg bis in Parlament
Das ist einfach der "schönste Arbeitsplatz"

Seit fast vier Monaten sind Heldenplatz, Hofburg und Parlament das "neue Zuhause" von Andreas Minnich. BEZIRK | STADT KORNEUBURG | WIEN. Momentan ist es dunkel, wenn Andreas Minnich Richtung Wien aufbricht, wenn er nach Hause kommt, ebenso. So manche Nacht wird zum Tag, wenn etwa Reden anstehen, Arbeitsgruppen vorbereitet werden wollen oder politische und gesellschaftliche Verpflichtungen auf dem Programm stehen. Und dennoch: "Das Parlament, der Parlamentsklub, die Hofburg – das ist einfach...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Felix Eypeltauer ist für die Neos im Nationalrat.
  3

Menschen im Gespräch
"Bin gespannt, ob die Grünen beim ÖVP-Stil mitmachen"

Der Neo-Neos-Abgeordnete Felix Eypeltauer spricht über Glücksmomente, Mehrfachbelastung und neue Freundschaften. Der 27-jährige Linzer Gemeinderat Felix Eypeltauer ist Landesvorsitzender der Neos in Oberösterreich und seit Oktober Abgeordneter zum Nationalrat.  War die Angelobung ein Kribbel-Moment? Ja, ein Moment des Glücks und der Ehrfurcht. Vor 75 Jahren hat mein Urgroßvater diesen Moment erleben dürfen, vor 45 Jahren meine Großmutter. Jetzt hier zu stehen und diese Tradition,...

  • Linz
  • Christian Diabl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.