17.09.2016, 09:30 Uhr

Elixhausen eröffnete neue Nachmittagsbetreuung

Für die Kinder verantwortlich zeichnen Kristina Rajkovic und Christoph Paulik.

Binnen neun Wochen wurden die ehemalige Hausmeisterwohnung und der Medienraum komplett umgestaltet.

ELIXHAUSEN (buk). "Es ist super geworden, wir freun uns, dass wir mehr Platz für die Kinder haben", strahlt Kristina Rajkovic, Leiterin der schulischen Nachmittagsbetreuung in Elixhausen. Die Gemeinde hat über die Sommerferien mit einer Summe von rund 200.000 Euro – von denen etwa 40 Prozent aus Förderungen des Landes zurückgezahlt werden – ordentlich investiert, um ein entsprechendes Umfeld für den Nachwuchs zu kreieren. "Auf der Fläche einer Fünfzimmer-Wohnung wurde in der Schule alles umgestaltet. Bei der Planung haben wir auch die Betreuer eingebunden", erzählt Bürgermeister Markus Kurcz.

"Alle zusammengezogen"

Fertiggestellt wurde das Projekt sprichwörtlich in letzter Minute. "Am Freitag vor Schulbeginn haben wir sogar alle Gemeindemitarbeiter zusammengezogen", sagt Kurzc. Zudem habe die Zusammenarbeit mit den Gewerken perfekt funktioniert. "Stellen Sie sich einfach eine Kernsanierung ihrer Wohnung vor – würden Sie das in neun Wochen probieren?", ist der Ortschef stolz auf das geglückte Timing. Und auch an Farben wurde nicht gespart: "Ich freue mich, dass nicht alles grau in grau ist", sagt Rajkovic. In Elixhausen werden derzeit 39 Kinder betreut. Allerdings sind hier – laut den Betreuern – noch Kapazitäten frei.

Austoben, spielen und arbeiten

Neu ist, dass nun der Essbereich – inklusive Küche – räumlich vom Rest abgetrennt wurde. Die Essens-Anlieferung erfolgt über eine eigene Schleuse, so dass die Lieferanten gar nicht in den Schulbereich hinein müssen. Zudem gibt es einen Raum in dem sich die Kinder austoben oder in Ruhe spielen können. Die integrierte Boulderwand war eine Idee der Betreuer. In einem weiteren Zimmer können die Hausaufgaben erledigt werden. "Das ganze soll ähnlich wie zuhause ablaufen. Zuerst können die Kinder essen, dann spielen und im Anschluss ihre Aufgaben erledigen", so Kurz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.