09.04.2016, 10:41 Uhr

Grümeyer einstimmig Bürgermeister

Einstimmig gewählt. Bgm. Christian Grümeyer und sein Vize Manfred Zeilinger. (Foto: Foto: privat)

Auch Vizebürgermeister Manfred Zeilinger bekam alle Stimmen

HOHENEICH. Durch den Rücktritt des bisherigen Bürgermeisters Roland Wallner wurden in der Gemeinde Hoheneich Neuwahlen des Bürgermeisters notwendig. Diese Neuwahlwurde im Gemeinderat vergangene Woche nach BB-Redaktionsschluss durchgeführt. Christian Grümeyer wurde dabei einstimmig zum neuen Bürgermeister gewählt. Dadurch wurden mehrere Nachfolgewahlen notwendig. Zum neuen Vizebürgermeister wurde der Ortsvorsteher von Nondorf, Manfred Zeilinger, ebenfalls einstimmig gewählt. Ebenso einstimmig wurde Thomas Panagl in den Gemeindevorstand gewählt. Auch die weiteren Ausschussfunktionen wurden alle einstimmig gewählt. In den Finanzausschuss folgt statt Christian Grümeyer nun Sandra Preisinger und in den Prüfungsausschuss kommt anstelle von Thomas Panagl, Karl Mayer. Als Vertreter der Gemeinde in die Verbandsversammlung des Gemeindeverbandes für Aufgaben des Umweltschutzes im Bezirk Gmünd (GUV) folgt Christian Grümeyer auf Roland Wallner. Als Stellvertreter wird Manfred Zeilinger entsandt. Die Vertreter der Gemeinde im Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Gmünd sind nun Karl Mayer und sein Stellvertreter Richard Hofbauer. Im Verein Kleinregion "Waldvierteler StadtLand" folgt statt Roland Wallner, Christian Grümeyer. Unterstützen wird ihn wie bisher Thomas Panagl. Eine besondere Überraschung gelang den drei unmittelbaren Kollegen des neuen Bürgermeisters, welche von der Landespolizeidirektion NÖ angereist kamen um zu gratulieren.
Bürgermeister Christian Grümeyer: "Ich freue mich, dass wir eine einstimmige und diskussionslose Nachfolge geschafft haben. Wir werden mit vollem Elan ans Werk gehen, um unsere Gemeinde positiv in die Zukunft zu führen."
Vizebürgermeister Manfred Zeilinger: "Wir haben ein hervorragendes Team, mit dem es Spaß macht zu arbeiten. Ich danke dem Gemeinderat für die Unterstützung bei den einstimmigen Entscheidungen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.