02.10.2016, 09:28 Uhr

Auto übersehen – vier Personen verletzt

Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde sämtliche Unfallbeteiligten ins Klinikum Wels gebracht. (Foto: Huber)

Eine Autolenkerin dürfte in Haag am Hausruck beim Abbiegen zur Autobahnauffahrt einen entgegenkommenden Pkw übersehen haben.

HAAG. Die 20-Jährige aus Deutschland war laut Polizei mit ihrem Pkw am 1. Oktober gegen 13:45 Uhr auf der Rieder Bundesstraße Richtung Ried unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine ebenfalls 20-Jährige deutsche Staatsangehörige. Bei der Auffahrt zur A8 im Ortsgebiet von Reischau bog sie nach links auf die Autobahn Richtung Linz ab. Dabei dürfte sie den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 46-Jährigen Deutschen übersehen haben. Bei ihm im Wagen befand sich außerdem eine 40-jährige deutsche Staatsangehörige. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Auto der 20-Jährigen wurde nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus gegen einen Zaun geschleudert. Alle Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.