23.08.2016, 12:49 Uhr

Stegersbach hat "alles, was man braucht"

Ein Ort zum Innehalten, auch für Musikschuldirektor Martin Wukovits: Der Stegersbacher Lichtweg mit seinen Stationen zwischen Ägidius- und Heilig-Geist-Kirche.

Zwischen Dorf und Stadt: Was Musikschuldirektor Martin Wukovits an seinem Heimatort schätzt.

Es ist kein Dorf und keine Stadt. Es ist klein und überschaubar genug, um sich daheim fühlen zu können. Und es ist groß genug, um jeden Bedarf des täglichen Lebens optimal decken zu können. "Stegersbach hat alles, was man braucht", bringt Musikschuldirektor Martin Wukovits die Vorzüge seiner Heimatgemeinde auf den Punkt.

Viele Schultypen

Kindergarten, Volksschule, Sonderschule, Polytechnikum, Handelsakademie und "seine" Musikschule bilden ein breites Bildungsspektrum. Auch zum Einkaufen bieten sich alle Möglichkeiten. "Wir haben viele Supermärkte, aber auch gute Fachgeschäfte", erzählt Wukovits.

Fachgeschäfte

Er schätzt Beratung und Freundlichkeit, wie sie etwa die Buchhandlung Wagner, die Geschenkartikelhandlung Createave oder die Gärtnerei Kornfeld an den Tag legen. Gebäck und Brot kauft Wukovits am liebsten in den Bäckereien Maier und Siderits.

Einkehr-Tipps

Wer sich zwischendurch laben möchte, findet in Stegersbach genügend Möglichkeiten. "Im Kastell, im Gasthaus Habetler und im Kunstcafé kann man wirklich gut essen", so die Lokaltipps von Wukovits.

Seine ganz persönliche Schwäche kann der bekennende Süßigkeiten-Fan in der Café-Mühle ausleben. "Ein echtes Paradies für Eis-Fans. Mein absoluter Favorit ist der Millenniumsbecher mit Kastanienreis", gesteht Wukovits.

Neuer "Lichtweg"

Dass dem Musiker, Sänger, Kantor, Chorleiter und Organisten auch die Kultur wichtig ist, liegt nahe. Wukovits' Tipp für Ruhesuchende ist der "Lichtweg" zwischen den beiden Kirchen, den die Pfarre mit Unterstützung der Gemeinde und des Landes vor zwei Jahren angelegt hat. "Die 14 Stationen nehmen Bezug auf Bibelstellen und sind ideal zum Gebet und zum Meditieren."

Er selbst fungiert als Gastgeber, wenn am 18. September die Musikschule zu einem Klavierabend ins Kastell lädt. "Das wird sicher ein wunderbares Konzert", lädt Wukovits ein.

Ermöglicht durch:


Zu den Ortsreportagen aus Stegersbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.