01.10.2016, 16:19 Uhr

Stegersbacher Mittelschule wurde zum Sportpark

Körperakrobatik zeigten Michelle, Natia, Jasmin, Markus und Luisa (von links) beim Twister. (Foto: Sportunion)
In einen abwechslungsreichen Sportpark verwandelte sich für einen Tag das Gelände der Neuen Mittelschule Stegersbach. Die Sportunion hatte Mitmach-Stationen, Sportworkshops und eine Vitaminbar vorbereitet. Neben Klassikern wie Tennis oder Basketball konnten die Kinder auch neue Sportarten wie Flag Football oder Freerunning ausprobieren.

Die U-Tour der burgenländischen Sportunion hat das Ziel, Kindern Lust auf Bewegung und ausgewogene Ernährung zu machen. Dabei sollen sie auch die Angebote von Sportvereinen ihrer Umgebung kennenlernen können.

Groß war die angebotene Sportvielfalt: Tennis, Functional Training, Hip Hop, Judo, Airtrack, Freerunning, Rasenhockey, Mini-Tischtennis oder Leitergolf.

"Bei der U-Tour knüpften wir Kontakt mit den Jugendlichen und machten Werbung für unsere wöchentlichen Vereinseinheiten. Wir hoffen auf einen Mitgliederzuwachs", erzählt der Stegersbacher Tennisclub-Obmann Harald Panner. Ebenfalls dabei waren der USV Judo Jennersdorf und die Basketballer des JUSSI Jennersdorf mit je einer Sportstation.

Für Direktor Erich Proszer war es eine gelungene Veranstaltung: "Die Zusammenarbeit mit Vereinen und die gelebte Sportvielfalt machten den Unterricht attraktiver."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.