31.05.2016, 12:40 Uhr

John Cleese zu Gast bei Sprachsalz

Der weltbekannte britische Humorist stellt sein Buch "Wo war ich nochmal?" vor. (Foto: Cleese)

Der schlaksige "Monty Python"-Komiker liest im Herbst in Hall.

HALL (acz). Heuer beweist das Organisationsteam von Sprachsalz wieder einmal, was es drauf hat: Nicht nur der beliebte britische Komiker von Monty Python – John Cleese – kommt nach Hall zum Literaturfestival, auch der Schweizer Buchpreisträger Rolf Lappert lässt sich im Parkhotel blicken. Er kommt mit seinem atmosphärischen Roman „Über den Winter“: ein Buch über das fragile und doch so unverwüstliche Gebilde, das man Familie nennt. John Cleese hingegen wird aus seiner Autobiographie "Wo war ich nochmal?" lesen.
Die Schriftstellerin Iman Humaydan setzt sich in ihren Werken mit den Folgen des Kriegs in ihrer libanesischen Heimat auseinander. In ihrem Roman „Other Lives“, mit dem sie bei Sprachsalz zu Gast ist, erzählt sie von individuellen wie kollektiven Erfahrungen von Flucht. Alina Simone hingegen, bringt ihren Roman „Ich wollte Einhörner“ aus den USA nach Tirol: Mit diesem Buch wurde die Sängerin zum Star der jungen New Yorker Literaturszene. Sie berichtet darin von mal komischen, mal verzweifelten Versuchen, wie man sich in der heißumkämpften Indie-Musikszene behauptet.
Auch in diesem Jahr sind beim Festival kleine Leser willkommen: Bei Sprachsalz-Mini können Kinder zwischen 7 und 12 Jahren eigene Lesezeichen basteln und kurze Lesungen besuchen. Anmeldungen zu Sprachsalz-Mini werden bereits im Voraus entgegengenommen.


Weitere Infos

Das Literaturfestival Sprachsalz findet heuer vom 9.-11. September schon zum 14. Mal im Parkhotel Hall statt. Autoren und das Detailprogramm sind ab August unter www.sprachsalz.com zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.