19.09.2016, 08:53 Uhr

Landesdelegiertentag des ÖKB in Hartberg

Anton Allmer (li.) gratulierte Karl Petrovitz zur Wiederwahl. (Foto: KK)

In der Hartberg-Halle fand der Landesdelegiertentag des Österreichischen Kameradschaftsbundes (ÖKB)-Steiermark statt.

Rund 500 Delegierte aus der ganzen Steiermark kamen dazu in die Oststeiermark. Organisator des, alle 4 Jahre ausgetragenen Delegiertentages, war Anton Allmer, Obmann des Stadtverbandes Hartberg.
In der Arbeitssitzung wurde unter anderem der Präsident des ÖKB-Landesverbandes Steiermark, Karl Petrovitz für weitere vier Jahre wieder gewählt. Zum geschäftsführenden Präsidenten wurde der Grafendorfer Walter Fuchs gewählt. Gratulationen dazu kamen auch vom Präsident des Bundes-ÖKB Ludwig Bieringer.

Zahlreiche Ehrengäste

Bei der anschließenden Festsitzung konnten Anton Allmer und Karl Petrovitz auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. An der Spitze war der Landesrat Christian Buchmann nach Hartberg gekommen. Zudem waren LAbg. Lukas Schnitzer, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und ein Teil der Bürgermeister des Bezirks und der Gemeinden, die zum Stadtverband Hartberg gehören, der Einladung gefolgt. Zudem kamen die Präsidenten der Steirischen Offiziers- und Unteroffiziersgesellschaft, Gerhard Schweiger und Othmar Wohlkönig.
In der Steiermark hat der ÖKB derzeit rund 53.000 Mitglieder, der Stadtverband Hartberg, entspricht dem Gebiet der Pfarre Hartberg, hat 450. Aus dem Bezirk sind nunmehr mit dem geschäftsführenden Präsidenten Walter Fuchs, mit Schriftführer-Stellvertreter Ludwig Robitschko und dem Referenten für Internet und Auszeichnungen Anton Allmer im Präsidium in Graz.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.