05.09.2016, 15:04 Uhr

Frieszl auf Rang zwei

Erwin Frieszl jun. eroberte in Polen Rang zwei. (Foto: KK)
Nach der langen Anreise zum RX Rennen in Polen Bednary (Polen) lieferte der Rohrbacher Rallyecrosser Erwin Frieszl jun. ein tolles Rennen, das mit Platz zwei hinter Seriensieger Roman Castoral belohnt wurde. "Nach anfänglicher Skepsis bezüglich der Streckenführung, denn sie wurde aus dem nichts heraus gezaubert, ging schlussendlich alles gut aus. Meine Intuition für das Wochenende war ohnedies nur durchzukommen, um den 3. Platz in der Zoneneuropameisterschaft zu halten, was mir souverän gelungen ist. Zum Saisonabschluss möchte ich noch am ROAC, dem Race of Austrian Champions in Greinbach teilnehmen", sagte Erwin Frieszl jun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.