15.04.2016, 17:44 Uhr

Flüchtlinge gekonnt begleiten: 2. Integrationstag der Erzdiözese Wien

Wann? 23.04.2016

Wo? Kardinal König Haus, Kardinal-König-Platz, 1130 Wien AT
(Foto: © David Visnjic)
Wien: Kardinal König Haus |

Am 23. April 2016 gibt es im Kardinal König-Haus in Wien eine Fortsetzung der Erstveranstaltung vom Dezember 2015. Unter dem Motto „Angekommen, Schutz gefunden – und wie geht es weiter?“ veranstaltet die Erzdiözese Wien den 2. Integrationstag zur Information und Vernetzung von Engagierten. Gemeinsames Ziel ist die bestmögliche Eingliederung von Flüchtlingen in die Gesellschaft.

Von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr berichten Experten wie Mag. (FH) Franz Wolf, Geschäftsführer Österreichischer Integrationsfonds, Mag. (FH) Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien, Dr. Rainald Tippow, Flüchtlingskoordinator der Erzdiözese Wien sowie der Psychotherapeut und Traumaexperte Dr. Isaias Costa aus der Praxis, ebenso wie erfahrene Freiwillige und Betroffene.

Die nächste Phase im Integrationsprozess


Während der 1. Integrationstag der Erzdiözese Wien im Dezember 2015 ganz im Zeichen der Erstversorgung der großen Zahl an Schutzsuchenden stand, geht es in der Fortsetzungsveranstaltung am 23.4. um Fragen zu Arbeitsmarkt, Wohnungssuche, Asylverfahren, Deutsch- und Wertekursen, aber auch um Aufarbeitung von Traumatisierung.

„Ziel ist es, den vielen Freiwilligen Mut zu machen, sie in ihrem Wissen zu stärken und ihnen eine Plattform zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch zu bieten“, so Dr. Michael Prüller, Pressesprecher der Erzdiözese Wien.

Am Programm stehen Fachvorträge, Kurzkurse zu „Gestaltung und Begleitung von Lerninitiativen“ und „Flucht und Trauma“, eine Ausstellung über Integrationsangebote (Deutschkurse, Schulplätze, Freizeitgestaltung etc) und verschiedene Workshops mit Fachleuten. Neben rechtlichen und praktischen Fragen werden auch sensible Themen wie Radikalisierung, Christenverfolgung, Wertevermittlung und interreligiöser Dialog angesprochen.

Klaus Schwertner dazu: „Wir müssen die zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft sehr ernst nehmen und wollen gemeinsam versuchen, ein gutes Zusammenleben zu fördern“.

Termin: Samstag, 23. April 2016
Uhrzeit: 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Kardinal König Haus, 1130 Wien, Kardinal-König-Platz 3.

Programmablauf:


09.30-10.00 Uhr Einlass der TeilnehmerInnen/Registrierung

10.00-10.15 Uhr Eröffnung
Dr. Michael Prüller, Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Rainald Tippow, Flüchtlingskoordinator Erzdiözese Wien

10.15-11.05 Uhr Fachvortrag:
Mag. (FH) Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien

11.30-12.30 Uhr Workshop/Kurzkurs: 1. Durchlauf

12.30-13.30 Uhr Mittagspause

13.30-14.15 Uhr Präsentation des Kunstprojektes “Menschennetze”
Betroffene KünstlerInnen erzählen ihre Geschichte.

14.20-15.20 Uhr Workshop/Kurzkurs: 2. Durchlauf

15.50-16.40 Uhr Fachvortrag:
Mag. (FH) Franz Wolf, Geschäftsführer Österreichischer Integrationsfonds

16.40-17.00 Uhr Schlussworte
Dr. Michael Prüller

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme am 2. Integrationstag der Erzdiözese Wien ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten, Anmeldeschluss: 18. April 2016 unter integrationstag@edw.or.at.

Weitere Informationen:
Mag. Barbara Kornherr
Erzdiözese Wien – Medienhaus
Tel. 01/512 35 03-3964

www.erzdioezese-wien.at/integrationstag
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.