24.06.2016, 15:02 Uhr

Der Gletscharmarathon ruft aus dem Pitztal

„Vom Gletscher in die Stadt“: Am Sonntag, den 03. Juli 2016 um 8.00 Uhr gehen zum 11. Mal internationale Top-Athleten sowie einheimische Läufer beim Gletschermarathon an den Start. Startpunkt ist die Talstation der Rifflsee-Bergbahn in Mandarfen auf 1.675 Metern Höhe der Startschuss für den 42,195 Kilometer langen Lauf. Die Strecke des 42,195 Kilometer langen Laufs vom Talende durch die beeindruckende Bergkulisse des gesamten Pitztals bis zur Brunnenstadt Imst. Besonderes Merkmal des Gletschermarathons: Entlang des Talflusses legen die Läufer bis ins Ziel zwar knapp 1.200 Höhenmeter meist sanft bergabfallend zurück, jedoch warten auch knackige 636 Aufstiegshöhenmeter darauf von den Läufern bezwungen zu werden. Neben der Marathon-Strecke stehen noch weitere Distanzen zur Auswahl. Wer nicht das komplette Tal durchlaufen möchte, kann im Staffelmarathon antreten. Alternativ stehen auch noch die Halbmarathon-Strecke und der 11,2 Kilometer lange Run & Fun Lauf zur Auswahl. Außerdem erwartet die Zuschauer im Zielbereich beim Sportzentrum Imst wieder eine stimmungsvolle Siegerehrungsparty ab 10.30 Uhr.
Bei Pitzi’s Kinderlauf am Samstag, den 02. Juli im Pitz Park Wenns können laufbegeisterte Kinder zwischen 3 und 16 Jahren ebenfalls ihr Talent unter Beweis stellen. Die Startnummernausgabe und Nachmeldungen finden dieses Jahr erstmals am Samstag, den 02.07. von 13:00-18:00 Uhr zugleich mit der Pasta Party im Pitz Park in Wenns statt. Aufgrund des 11. Gletschermarathons werden Strecken um das Pitztal und Imst teilweise gesperrt bzw. umgeleitet. Weitere Infos und Anmeldung unter www. gletschermarathon.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.