08.08.2016, 17:09 Uhr

Auf der Autobahn wollte der Radfahrer mithalten

Mit dem Rad auf der A12: Keine gute Idee! (Foto: Zeitungsfoto)

Auf der A12 hielt die Polizei einen Radfahrer auf.

INNSBRUCK. Betrübt musste der Bulgare aufhören in die Pedale zu treten. Ungestört vom Autoverkehr war er auf der A12 unterwegs. Bei der Autobahnausfahrt Innsbruck Ost kam ihm auf seiner Reise die Polizei dazwischen. Sie billigte nicht die Idee des Abenteurers und nahm ihn mit. Glücklicherweise wurde bei diesem Zwischenfall niemand verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.