01.10.2016, 08:00 Uhr

FPÖ lud Experten für Sicherheitssysteme

Die Profis informierten über Sicherheitssysteme. (Foto: privat)

Über 80 Personen informierten sich über neue Sicherheitskonzepte und Technologien.

Am vergangenen Freitagabend veranstaltete die Innsbrucker FPÖ einen Sicherheitsinfoabend im Hotel Charlotte in Amras. Über achtzig interessierte InnsbruckerInnen ließen sich von Experten der Firmen Sekurum GmbH und Ticom GmbH neue Sicherheitstechnologien vorführen. Laut FPÖ-Chef Rudi Federspiel eine notwendige Info-Veranstaltung: „Das große Interesse der Bevölkerung beweist, dass ein großes Unsicherheitsgefühlt herrscht, da sich die prekäre Sicherheitslage immer mehr zuspitzt. Die anderen Parteien negieren die Probleme, wir sprechen sie aber klar und deutlich an.“ Federspiel kündigt zudem weitere derartige Veranstaltungen an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.