01.04.2016, 13:00 Uhr

Neue Vorsitzende der ÖH bei LH Platter

v.li.) Benjamin Walch, Vorsitzender ÖH Innsbruck, LH Günther Platter, Maria Linsinger, 1. stv. Vorsitzende, Dominik Berger, 2. stv. Vorsitzender. (Foto: Land Tirol/ Steiner)

Die am 16.03. 2016 gewählten Vorsitzenden der ÖH waren diese Woche bei ihrem Antrittsbesuch im Landhaus bei Günther Platter.

TIROL. Am 16.03. wurde der neue Vorsitz der ÖH-Innsbruck (Österreichische Hochschülerschaft) gewählt. Diese Woche waren sie bei ihrem Antrittsbesuch bei Landesauptmann Günther Platter.

Der ÖH-Vorsitz beim Besuch im Landhaus

Bei der ersten ordentlichen Sitzung der Universitätsvertretung im Sommersemester 2016 wurde der neue Vorsitz der ÖH gewählt. Dieser vertritt rund 28.000 Studierenden der Universität Innsbruck. Den Vorsitz haben Benjamin Walch aus Reutte, die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Maria Linsinger und Dominik Berger inne. Gemeinsam statteten sie diese Woche Landeshauptmann Günther Platter einen ersten Besuch ab.

Förderungen für die Wissenschaft

Der Wissenschaftsfonds des Landes stellt Tiroler Projekten jährlich rund sieben Millionen Euro zur Verfügung. Günther Platter ist sich sicher: „Investitionen in Wissenschaft und Forschung sind Investitionen in die Zukunft eines Landes.“ Günther Platter ergänzt: „Ich nehme die Anliegen der studentischen Interessenvertretung sehr ernst und unterstütze die Studierenden als künftige Expertinnen und Experten der verschiedensten Wissensbereiche“.

Campus Tirol - Vernetzung der acht Tiroler Hochschulen

Die Vernetzung der acht Tiroler Hochschulen zum "Campus Tirol" soll verstärkt werden. Immer wieder werden neue Studienangebote geschaffen. Tirol als Wissenschaftsstandort soll auch international an Bedeutung gewinnen. „Die Weiterentwicklung der Hochschulen ist für Tirol und Österreich von größter Bedeutung, dazu leistet auch die ÖH einen unverzichtbaren Beitrag.“, so Günther Platter.

„Als Vertreter von über 28000 Studierenden der Universität Innsbruck freue ich mich schon sehr auf die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Land Tirol, die bisher immer perfekt funktioniert hat. Gemeinsam möchten wir uns für eine Vergünstigung des Nahverkehrs und studentischen Wohnraum einsetzen“, so Benjamin Walch.

Mehr zum Thema

ÖH Innsbruck - Benjamin Walch ist neuer Vorsitzender
Zukunftstag Tirol 2016
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.