08.08.2016, 12:12 Uhr

Wettersturz zur Wochenmitte

Zur Wochenmitte wird es wieder kalt. (Foto: Judith Bracha/Regionaut)

Im Lauf des Dienstags erreicht das Atlantik-Tief "Ella" Tirol. Die Temperaturen gehen zurück und teilweise regnet es stark.

TIROL. Bis Dienstag am Abend erreicht Tief Ella Tirol, die Temperaturen sinken stellenweise bis 12 Grad. Die Schneefallgrenze sinkt bis 1.700 Meter.

Kaltfront erreicht Tirol im Lauf des Dienstags

Am Dienstag erreicht die Kaltfront Ella Tirol. Mit ihr kommen teilweise kräftige Regenschauer und Gewitter. Die Temperaturen sinken stark. In Tirol liegen die Temperaturen dann zwischen 15 und 20 Grad. Auf 2.000 Meter kühlen die Temperaturen auf rund drei Grad ab.

Mittwoch - bis zu 70 Liter Regen

In der Nacht auf Mittwoch kommt es vor allem im Unterland zu starkem Regen. Teilweise sind bis zu 70 Liter Regen pro Quadratmeter möglich. „Aufgrund der vielerorts bereits sehr nassen Böden besteht somit neuerlich die Gefahr von Hangrutschungen, Muren und kleinräumigen Überflutungen.“, so Josef Lukas von Ubimet. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1.700 Meter.

In Osttirol steigen am Donnerstag die Temperaturen aufgrund des Nordföhns wieder an. Ansonsten herrscht "Aprilwetter" mit starkem Nordwestwind, Schauern und dazwischen sonnigen Phasen. Die Temperaturen bleiben zwischen 12 und maximal 22 Grad.

Gegen das Wochenende werden die Temperaturen wieder wärmer und steigen langsam wieder auf hochsommerliche Temperaturen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.