18.07.2016, 09:29 Uhr

Innsbrucker Unternehmen mischt Global Player auf

Florian Tursky, CEO des Innsbrucker StartUps „3D Elements“, nahm auf der Digital Lifestyle Preview den Preview-Award für Innovationen entgegen. (Foto: Preview)
INNSBRUCK. Das 3D Studio des Innsbrucker Start-Ups 3D Elements wurde beim Finale der IFA Preview 2016 in München m it dem Preview-Award für innovationen ausgezeichnet. Die innovative Projektion, beste Datenqualität und neue Anwendungsbereiche bilden das Herzstück des neuen 3D Fotostudios Dagubert. 3D Elements hat mit ihm einen der weltweit kleinsten und leistungsstärksten Lichtmusterprojektoren im Nahfeldbereich entwickelt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.