01.07.2016, 12:50 Uhr

Maschinenring Tirol: Christian Angerer zum neuen Obmann gewählt

Freuen sich auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit: Obmann-Stv. Hermann Huber, Landesobmann Christian Angerer, Obmann-Stv. Martin Zürcher. (Foto: Maschinenring Tirol)
Der Maschinenring Tirol steht ab sofort unter neuer Führung. Bei der Neuwahl am 29. Juni in Innsbruck wurde der Außerferner Christian Angerer zum neuen Obmann des Dachverbandes Maschinenring Tirol und der Genossenschaft MR-Service Tirol gewählt.
Für Angerer ist dies nicht die erste Funktionärstätigkeit beim Maschinenring. Er bekleidete die Funktion des Kassiers bei der Gründung des Maschinenring Reutte 1994, war mehrere Jahre Vorstands- und Ringleitungsmitglied des fusionierten Maschinenring Tiroler Oberland und zuletzt neun Jahre Aufsichtsratsmitglied der MR-Service. Angerer, der noch bis Oktober als Prokurist der Raiffeisenbank Reutte tätig ist, freut sich auf die neue Aufgabe und will „zusammenführen, was sich möglicherweise auseinanderentwickelt hat“. Für ihn steht fest, dass es viele Herausforderungen gibt, die Chancen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft jedoch überwiegen. Für den Präsidenten der Tiroler Landwirtschaftskammer Josef Hechenberger ist Christian Angerer die ideale Neubesetzung – er bekräftigt: „Er ist die Basis für eine konstruktive Zusammenarbeit“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.