26.04.2016, 14:27 Uhr

Drei Fragen an 80 Tiroler Gemeinden

Umfrage in Tirol (Foto: Internet)

Fachbeirat für ein Barrierefreies Tirol startet Gemeindeumfrage

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL. „Wir wollen wissen, wie es in den größten Tiroler Gemeinden um das Thema Barrierefreiheit steht und wie sehr sich die in den neu zusammengesetzten Gemeinderäte vertretenen Parteien und Listen bereits mit dem Thema auseinandergesetzt haben“, so die Vertreter des Fachbeirates für ein Barrierefreies Tirol.

Die Umfrage wird in den zehn bevölkerungs-stärksten Gemeinden jedes Bezirkes (ausgenommen Innsbruck-Stadt) durchgeführt. Zur Teilnahme eingeladen werden alle in den neu gewählten Gemeinderäten vertretenen Parteien und Listen.

Mit drei Fragen wird versucht, die grundsätzliche Haltung der neuen Gemeindevertreter zum Thema Barrierefreiheit zu erheben und den aktuellen Zustand sowie allfälligen Handlungsbedarf hinsichtlich Barrierefreiheit in der Gemeinde beurteilen bzw. einschätzen zu lassen.

Die Ergebnisse dieser Umfrage werden vom Fachbeirat für ein Barrierefreies Tirol öffentlich präsentiert (Termin noch offen) und anschließend für alle interessierten Bürgerinnen zugänglich gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.