07.10.2016, 12:29 Uhr

Die "Mülldrachen" im neuen Kinderbuch

Gundi Thalheim (re.) mit LR Beate Palfrader, Gemeindevertretern, Lehrern und Schülern. (Foto: Wörgötter)

Thalheim´s neues Kinderbuch widmet sich der Müllproblematik

WAIDRING (rw) „Wenn Mülldrachen groß werden …“ ist der spannende Titel des druckfrischen Kinderbuches von Gundi Thalheim aus Waidring. Im Beisein von LR Beate Palfrader wurde das illustrierte Gemeinschaftswerk in der Waidringer Bücherei im Rahmen einer kleinen Lesung vorgestellt.

„Auch in diesem Buch sind die fantasievollen Drachenzeichnungen der Waidringer Volksschüler eine besondere Bereicherung“, freut sich die Autorin. Gratulationen für die Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Autorin gab es von der Landesrätin. „Lesen ist Kino im Kopf – das Thema Müll und Wegwerfgesellschaft spielerisch zu behandeln ist eine wunderbare Idee, ebenso vorbildlich, die Kinder in dieser Form für das Lesen zu begeistern.“

Im Buch „Wenn Mülldrachen groß werden…“ erleben die Geschwister Paolo und Pauline wie sie völlig überraschend zu Ersatzeltern von zwei putzigen Drachenbabys werden, die ständig Hunger nach herumliegenden Müll haben. Müll gibt es im Park genug, die beiden Drachen wachsen schnell, aber wie soll es weitergehen?

Erschienen im Rediroma Verlag, ISBN 978-3-96103-014-9, 7,95 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.