25.06.2016, 10:16 Uhr

Auch Peter Fill hat nun "seine" Gondel

Peter Fill, Josef Burger. (Foto: K.S.C.)

Übergabe in Kitzbühel mit großer Fanbeteiligung

KITZBÜHEL. Jeder Rennläufer, der ein Hahnenkammrennen gewinnt, erhält eine "eigene" Gondel, die mit seinem Namen versehen wird.
Am Freitag wurde von Bergbahn-Vorstand Josef Burger an den HK-Abfahrtssieger 2016, den Südtiroler Peter Fill, die Gondel Nr. 24 übergeben.

Rund 200 Familienmitglieder, Fans, Freunde, Trainer und HKR-Funktionäre trafen sich bei der Hahnenkammbahn zur feierlichen Übergabe. Als Gratulanten stellen sich auch TVB-Chefin Signe Reisch und K.S.C.-Präsident Michael Huber ein.

"Ich freue mich total, das ist eine riesige Ehre", strahlte der Rennläufer. Schon bei seinem Kitz-Debüt 2003, als er 47. wurde, hatte er prophezeit: "Früher oder später kommt der Peter!"

Im Bild: Fill und Burger.

Foto: K.S.C.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.