22.04.2016, 13:46 Uhr

Das Abenteuer kann beginnen!

Bei Skitouren in den heimischen Alpen bereitete sich die Gruppe auf die Expedition vor. (Foto: privat)

Expedition Elbrus: Training und Vorbereitungstouren in den Alpen

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). In einer Mini-Serie berichten wir über das "Abenteuer Elbrus" einer heimischen Gruppe.
Die 16-köpfige AV-Gruppe setzte sich die Besteigung des 5.642m hohen Elbrus zum Ziel. Seit Anfang des Jahres trainieren die Teilnehmer (Bez. Kitzbühel und Kufstein) akribisch.

Individuelles Training

Die Teilnehmer unterzogen sich Anfang des Jahres einer Leistungsdiagnostik bei Sportscare, um ihren jeweiligen Leistungstand und die eigenen Trainingsbereiche zu ermitteln. Ausgehend davon wurden dann individuelle, alltagstaugliche Trainingspläne erstellt. Während der Woche hieß es nun mehrmals mit Skiern die Piste rauf, Langlaufen, Laufen oder auf dem Ergometer zu radeln. Devise: mit minimalem Zeitaufwand den maximalen Trainingserfolg erzielen!

Spezielle und idividuell angepasste Intervalle für eine verbesserte Atmung standen dabei ebenso auf dem Programm wie Kraftausdauereinheiten. Dann kam noch das Indoor-Höhentraining dazu (wir berichteten).

Gemeinsame Touren

Je nach Wetterlage, Schneeverhältnissen und Leistungsstand wurden jedes Wochenende Skitouren organisiert (Ausdauerleistung und skibergsteigerische Fähigkeiten steigern, Kameradschaft fördern). Die Touren führten in die Kitzbüheler Alpen und in die Gletscherregionen (Glockner, Venediger, Stubaier Alpen etc.).

Die Vorbereitung lief für alle Teilnehmer sehr zufriedenstellend,; wir wünschen allen viel Erfolg am Berg!

Nächste Ausgabe: Bericht vom Elbrus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.