24.06.2016, 08:52 Uhr

Partnerschaft ÖSV und Bergbahn AG Kitzbühel

KITZBÜHEL. "Wir haben mit dem ÖSV am 15. Juni eine Trainingspartnerschaft mit dem ÖSV abschlossen; wir werden uns bemühen, den Skiathleten beste Trainingsmöglichkeiten zu bieten", berichtet Bergbahn-Vorstand Josef Burger. Schon im Oktober soll es am Resterkogel mit dem Skibetrieb wieder los gehen (Stichwort "Skidepots").
Im heurigen Jahr investiert die Bergbahn AG in die Beschneiung am Kitzbüheler Horn, 2017 wird die neue Fleckalmbahn (Investitionsvolumen 35 Mio. €) gebaut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.