01.09.2016, 15:21 Uhr

Wirtschaftswanderung widmet sich dem Mythos Streif

café+co Int.-CEO Gerald Steger (vo. re.) lädt wieder zur Wirtschaftswanderung. (Foto: Klimpt/café+co)

Wirtschaftswanderung 2016 in Kitzbühel und am Vorabend in Fieberbrunn

FIEBERBRUNN/KITZBÜHEL (niko). Im siebten Jahr der Wirtschaftswanderung von café+co, Industriellenvereinigung Tirol, Wirtschaftskammer Kitzbühel, CASH, Bergbahn AG Kitzbühel, K. S.C. und TVB Pillerseetal erkunden führende Manager und Diplomaten die legendäre Rennstrecke und werfen einen Blick hinter die Kulissen des Skirennens.

Nach sechs sehr erfolgreichen Jahren in Fieberbrunn zieht die von café+co International initiierte Wirtschaftswanderung am 16. und 17. September 2016 nach Kitzbühel weiter. Unter dem Motto „Mythos Streif“ erkunden rund 200 Wirtschaftsbosse und Diplomaten die einzigartige Rennstrecke mit dem K.S.C.

Den Auftakt bildet am Vorabend (16. 9.) ein Hüttenabend im Alpengasthof Winkelmoos, bevor es am 17. September vom K3 KitzKongress (Treffp. 8 Uhr) auf die (grüne) Piste geht. Während der Wanderung plaudern die Insider vom K. S.C. aus dem Nähkästchen über Streif und Hahnenkamm.

Die Wirtschaftswanderung widmet sich erneut dem karitativen Gedanken. Spenden gehen an das "Netzwerk Tirol hilft" von LH Günther Platter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.