04.06.2016, 11:56 Uhr

Schiefling: 57-Jähriger von Auto angefahren

Die Polizei wurde von einem Anrainer in Schiefling gerufen. Er hat eine Gruppe von Leuten beobachtet, die Bengalisches Feuer zündete (Foto: KK)

Wegen eines Bengalischen Feuers wollte ein Schieflinger einen PKW-Lenker befragen. Dieser fuhr aber los und stieß ihn nieder.

SCHIEFLING. Gestern Abend zündete eine Gruppe von Personen am Schieflinger Dorfplatz in der Nähe eines Pavillons pyrotechnische Artikel - ein Bengalisches Licht. Ein Anrainer (57) sah sich das genauer an. Genau vor dem Bengalischen Licht stand ein PKW, der Fahrer wollte gerade wegfahren. Der Anrainer wollte ihn befragen, doch als er sich unmittelbar vor dem PKW befand, fuhr dieser los. Er stieß den 57-Jährigen nieder. Zur selben Zeit traf die vorher vom Anrainer informierte Polizeistreife ein. Sie hielt den PKW-Lenker, einen 18-jährigen Hermagorer, an. Der angefahrene Anrainer erlitt Verletzungen am Bein. Er wurde ambulant im UKH Klagenfurt behandelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.