29.07.2016, 14:10 Uhr

Fotoausstellung "Menschenbilder" verwandelt den Fischergries in einen Kunstraum

Der Fischergries wird mit den "Menschenbildern" erstmals zum Kunstraum.
51 ausdrucksstarke Fotografien von Menschen in unterschiedlichen Lebensbereichen, Orten und Posen kann man bis 21. August am Fischergries in Kufstein bewundern. Erstmals wird dieser Platz direkt am Inn damit als Raum für Kunst genützt. Die Fotografien stammen von 31 Tiroler Berufsfotografen, die das Thema "Menschenbilder" unterschiedlich interpretiert haben.

Die Vernissage in Kufstein fand am 28. Juli statt. Irene Ascher, Ideengeberin und Innungsmeisterin der Berufsfotografen, zur Ausstellung und den Beweggründen: "Das Wort 'Menschenbilder' verbindet die Fotos und wir wollen zeigen, wie vielseitig Portraitfotografie sein kann - und wir wollen auch die fachlichen Fähigkeiten unserer Tiroler Berufsfotografen hervorheben." Bürgermeister Martin Krumschnabel sieht die Ausstellung als Bereicherung für die Kulturstadt Kufstein: "Ich freue mich sehr über dieses Projekt und die Ausstellung passt hervorragend nach Kufstein und auf diesen Platz. Man sollte die Ausstellung auch am besten nicht nur einmal, sondern mehrmals besuchen und die Fotografien genießen."

Die Ausstellung wird 2016 bereits zum 3. Mal von der Landesinnung der Berufsfotografen veranstaltet - in diesem Jahr geht man mit der Ausstellung aber erstmals auf Tour. Erster Stopp war Landeck, nun sind die Fotografien in Kufstein zu sehen, anschließend noch in Reutte und Innsbruck.
Die Ausstellung ist noch bis 21. August rund um die Uhr und kostenlos am Fischergries zu genießen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.