09.05.2016, 11:18 Uhr

Wollte Enten verschrecken: Pensionist schoss in Haustür des Nachbarn

Mit einer Langwaffe schoss der 76-Jährige in sein Biotop (Foto: ZOOM-Tirol)
KIRCHBICHL. Um Wildenten zu verscheuchen, hat heute Morgen ein 76-Jähriger drastische Maßnahmen ergriffen: Der Mann schoss mit einer Langwaffe in das Biotop vor seinem Haus. Das Geschoss dürfte aber die Kante der Gartenmauer getroffen haben, wobei das Projektil abprallte und die Haustüre des gegenüber liegenden Hauses traf. Das Projektil durchschlug die Haustüre und wurde innerhalb des Hauses aufgefunden. Die Polizei stellte bei dem 76-Jährigen die Langwaffe sowie eine Schreckschusspistole sicher. Er wird der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.