12.10.2016, 14:40 Uhr

Medaillenregen für Kärntner Jungtouristiker

Service-Team: Lisa Kofler, Stefanie Brunner, Shari Naumann (Foto: WKO/kolarik fotografie)

Die österreichischen Staatsmeisterschaften für Tourismusberufe gingen vom 6. bis 8. Oktober in Salzburg über die Bühne - in den Bereichen Küche, Service und Rezeption stellten Kärntens Tourismustalente ihr Können unter Beweis

Speziell in Kärnten ist der Tourismus einer der bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren. Die Teilnehmer der diesjährigen Österreichischen Staatsmeisterschaften überzeugten mit Teamgeist, Fachwissen und Freundlichkeit.

Kärnten punktet durch Professionalität

In Bundesländer-Teams und in Einzelwertungen ging der Tourismusnachwuchs an den Start. Das Kärnten Team punktete durch seine Professionalität. Auch Wirtschaftskammer-Fachgruppenobmann Sigismund Moerisch zeigt sich begeistert: „Die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind beeindruckend. Alle gestellten Aufgaben wurden äußerst fachkundig und eifrig gelöst. Es freut mich zu sehen, dass so viel Professionalität in den Bereichen Service, Küche und Rezeption möglich ist.“

Medaillenregen für Kärnten

Das Kärnten-Team holt österreichweit den vierten Platz. Jungtouristiker holen insgesamt neun Medaillen in den Einzelwertungen. Dieses Ergebnis spiegelt die hohe Leistungsbereitschaft und Kompetenz der Kärntner Tourismuslehrlinge wider.

Medaillen für Kärnten

Bereich: Küche
Manuel Schweiger - Hotel Flattacherhof - Silber
Nadine Zitzenbacher - HBLA Pitzelstätten - Silber
Daniel Winkler - Hotel Schloss Seefels - Bronze

Bereich: Service
Stefanie Brunner - Hotel Schloss Seefels - Gold
Shari Naumann - Werzer’s Hotel Resort - Silber
Lisa Kofler - Mountain Resort Feuerberg - Silber

Bereich: hotel und Gastgewerbeassistent
Sarah Kollnitzer - Thermenhotel Ronacher - Gold
Theresa Fauland - Mountain Resort Feuerberg - Gold
Friedrich Rudolf Oeljeschläger - Parkhotel Pörtschach - Bronze
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.